Meinung und Stellungnahme

Zwei Leserbriefe beschäftigen sich mit der Ausschreibung und der Idee des Vereins, die Stadt als Bewerber mit ins Boot zu holen.

Leserbrief WN 11.2.13          Antwort auf Leserbrief WN 11.2.13

Die Frage ist also, was eine Stadt lebenswert macht – ist es das Wohnen allein? Bei den derzeitigen Planungen würde eine Schwimmgelegenheit verwirklicht, die von der ursprünglichen Idee eines Bades weit entfernt ist, aber immerhin für den selben großen Einzugsbereich eine Sport- und Freizeitmöglichkeit ohne lange Wege wieder eröffnet. Und zusätzlich würde Wohnraum geschaffen. Es könnte ein guter Kompromiss sein.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.